Aktivitäten

Wir suchen unser letztes Puzzleteil…

Die FriesenRiesen sind fast komplett – nur das letzte Puzzlestück fehlt noch!
Hast du Lust, Teil eines jungen, motivierten und professionell arbeitenden Teams zu werden,
in einem herzlichen und familiären Arbeitsumfeld?
Dann suchen wir genau dich!

Hier findest du unsere Stellenausschreibung

Wir freuen uns über deine aussagekräftige Bewerbung!

Jetzt Kitaplatz bis zur Schule sichern!

Liebe interessierte Eltern,

kurzfristig ist bei den FriesenRiesen ab 1. August 2024 noch ein Platz für ein Kind, geboren ab Oktober 2023, frei!

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch so schnell wir möglich über info[at]friesenriesen.de!

Besuch im Teddykrankenhaus

Immer wieder einen Besuch wert ist das Teddykrankenhaus – ein Projekt der Fachschaft Medizin der Uniklinik Köln. Die Pusteblumen haben sich mitsamt ihren „erkrankten“ Kuscheltieren auf den Weg gemacht, um sie unter fachlicher Begleitung selber zu behandeln. Je nach Diagnose wurden die kuscheligen Patientinnen und Patienten abgehört, geröngt oder geimpft und die Kinder haben auf spielerische Weise viel Wissen rund um das Krankenhaus mitgenommen.

 

Ausflug zum Weihnachtsmarkt

In diesem Jahr haben endlich alle Friesenriesen wieder zusammen einen Advenz-Ausflug gemacht. Zuerst haben die Kinder die gesammelten Friesenriesen-Spenden für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ im Pulmann Hotel  abgegeben. Im Anschluss ging es weiter zum Weihnachtsmarkt. Welch ein Spaß – die Kinder haben zwei Fahrten auf dem Karussell geschenkt bekommen – und das Glück war weiter auf der Seite der Kinder: alle haben an einem Süßwarenstand 20 Nikolaustüten mit Weihnachtsleckereien geschenkt bekommen. Eine frohe Vorweihnachtszeit wünschen alle Friesenriesen.

Durch die Straße auf und nieder leuchten die Laternen wieder…

Dieses Jahr durfte unser Sankt Martins Umzug durch das Friesenviertel wieder stattfinden – welch eine Freude. Und zum ersten Mal war der Musikzug Köln Neubrück e.V. dabei, der unseren Umzug noch unvergesslicher gemacht hat! Die kleinen Friesenriesen haben mit ihrem tollen Gesang und den bunten Laternen die Nachbarn erfreut und haben sich nachher zur Belohnung am Martinsfeuer gewärmt, während Sie der Geschichte von Sankt Martin zusehen durften. Zum Abschluss wurde der Weckmann geteilt, ganz im Sinne von Sankt Martin.

Kitaübernachtung

Im Sommer dieses Jahres konnte die heißgeliebte Übernachtungsparty wieder stattfinden – mit Schnitzeljagd, Stockbrot grillen, Popcorn und Pizza im Garten, Taschenlampenparty … und natürlich wenig Schlaf. 🙂

Ein Highlight für unsere großen Friesenriesen!

 

Kölle Alaaf!!!!

Auc in diesem Jahr gab es wieder eine große Karnevalsfeier bei den FriesenRiesen, mit Ninjas, Prinzessinnen, Dinosauriern, Vampiren und vielen, lustigen Spielen.

Es war ein toller Tag! Aber seht selbst…  ALAAF!!

Die FriesenRiesen auf Achse!

Die großen FriesenRiesen hatten einen aufregenden und tollen Tag am Flughafen KölnBonn… vielen Dank an das Besucherteam!

 

Sei gegrüßt, lieber Nikolaus…

…wieder gehst Du von Haus zu Haus. Alle Kinder lieben Dich, warten schon und freuen sich…

Mit einem Nikolausfrühstück sind die Friesenriesen in den Tag gestartet und haben am Nachmittag mit ihren Eltern auf den Nikolaus gewartet.  Ob er kam…? Schaut selbst!

 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Es wird besinnlich bei den kleinen Friesenriesen… Alle freuen sich schon sehr auf Weihnachten und sind ganz aufgeregt. Mit einem selbst gebastelten Adventskalender und vielen schönen Aktivitäten wird die Wartezeit verkürzt und die Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

Der Adventskalender

Beim Adventskranz basteln

 

Beim Basteln im Seniorenheim

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

 

Über uns

Die Kindertagesstätte „Friesenriesen“ ist eine von der Stadt Köln geförderte Elterninitiative.
Wir bieten 18-20 Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren.

Ein sechsköpfiges pädagogisches Team betreut unsere kleinen Friesenriesen in einer gemeinsamen altersgemischten Gruppe. Alle Kinder werden in Vollzeit (45 Stunden) betreut.

Öffnungszeiten/Schließzeiten

Die Kita ist Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:15 Uhr und Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Unsere Schließzeiten sind i.d.R. zwischen Weihnachten und Silvester, über Karneval, an Brückentagen sowie zwei Wochen in den Sommerferien.

Standort/Räumlichkeiten

Die Kita befindet sich mitten im Herzen der Kölner Innenstadt, im Erdgeschoss der Friesenstraße 20. Neben einem großen Gruppenraum und zwei Nebenräumen zum Spielen gibt es einen Essraum, zwei Schlafräume, einen Wasch-/Toilettenraum sowie abgetrennte Räumlichkeiten für das Personal. Das naturnah gestaltete Außengelände neben der Kita mit großen Bäumen, einem Klettergerüst, einem Sandkasten mit Sonnensegel und verschiedenen Spielgeräten ist ein echtes Highlight.

Tagesablauf

Zwischen 8:00 Uhr und 9:00 Uhr bringen die Eltern die Kinder zur Kita und der typische Kitatag beginnt.

Nach einem Frühstück in der Zeit von 8:15 bis 9:30 Uhr, bei dem sich die Kinder am Buffet bedienen können, gibt es einen gemeinsamen Morgenkreis. Anschließend ist Zeit für freies Spielen auf dem Außengelände oder in den Spielbereichen der Kita sowie für kreative Angebote im Atelier, Backen in der Küche oder Bewegungsangebote im Bewegungsraum. Die Vorschulkinder bekommen in dieser Zeit regelmäßig individuelle schulvorbereitende Angebote.

Das Mittagessen beginnt um 11:45 Uhr. Ab 12:30 Uhr fängt die Mittagsruhe an. Die jüngeren Kinder schlafen nach individuellem Bedarf, die älteren Kinder ruhen sich aus, bekommen eine Geschichte vorgelesen oder hören ein Hörspiel.

Ab ca. 13:30 Uhr haben die Kinder wieder Zeit zu spielen und ihren Lieblingsaktivitäten nachzugehen.

Um 14:00 Uhr gibt es die Riesenrunde, eine kleine Zwischenmahlzeit mit beispielsweise Vollkornbroten mit Käsevariationen, Rohkost aber auch mal selbst gemachten Pizzaschnecken oder Pfannkuchen.

Zwischen 14:30 und 17:15 Uhr ist erneut Zeit zum Spielen, für Kreativangebote oder Aktivitäten auf dem Außengelände.

Aktivitäten

Wechselnde Angebote und Aktivitäten bereichern den normalen Kitaalltag:

So turnen und musizieren die Kinder zum Beispiel regelmäßig. Zudem sorgen Ausflüge in den Wald, in Parks, zum Kölner Dom, ins Theater oder zur Feuerwehr für Abwechslung. Außerdem haben wir eine Kooperation mit einem nahe gelegenen Altenheim, deren Bewohnerinnen und Bewohner die Ü3-Kinder einmal im Monat besuchen. Und auf unsere Feste und Veranstaltungen wie beispielsweise das Frühlings- und Sommerfest, den Martinsumzug und die Karnevalsfeier freuen sich Kinder und Eltern gleichermaßen.

Team

Unser pädagogisches Team besteht derzeit aus sechs pädagogischen Fachkräften in Voll- und Teilzeit, vier Aushilfen sowie einer Alltagshelferin.

Wir arbeiten miteinander in einem kollegialen Geben und Nehmen. In unserem pädagogischen Arbeitsalltag arbeiten wir Stärken orientiert und entwickeln unsere pädagogische Arbeit stetig weiter.

Pädagogisches Konzept

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der situationsorientierte Ansatz. Dieser Ansatz hat zum Ziel, bei den Kindern eine Selbst‐, Sach‐ und Sozialkompetenz zu entwickeln und zu erweitern, Potentiale zu wecken und eine Entwicklung in allen Bereichen zu ermöglichen. Die Selbständigkeit und Autonomie der Kinder und ihr soziales Verhalten stehen im Vordergrund der pädagogischen Arbeit.

In unserer Einrichtung erleben die unter dreijährigen Kinder ihren Alltag gemeinsam mit den über dreijährigen Kindern. Dieses Zusammensein wirkt sich positiv auf beide Altersstufen aus.

Die Eingewöhnung der Kinder erfolgt mit Hilfe des Berliner Eingewöhnungsmodells, das die Bindung des Kindes an seine Hauptbezugspersonen als auch die verschiedenen Bindungsqualitäten berücksichtigt. Die Eingewöhnung erfolgt daher elternbegleitet.

Unser Leitbild

  • Jedes Kind wird in seiner Einzigartigkeit angenommen und gestärkt.
  • Kinder lernen die Welt verstehen, indem sie sie selbst mit allen Sinnen erkunden.
  • Wir schaffen für die Kinder Freiräume, in denen wir sie in ihren Interessen und Fähigkeiten unterstützen.
  • Eine sichere emotionale Bindung ist die Basis für Bildung.
  • Wir begleiten die Bildungsprozesse der Kinder als ganzheitliche Lernerfahrungen.
  • Durch die materialreduzierte Raumgestaltung und ein naturnahes Außengelände erhalten und fördern wir die kindliche Kreativität.
  • Kinder lernen bei uns altersübergreifend von- und miteinander.
  • Die Kinder bewältigen den Alltag altersentsprechend selbstständig.
  • Unser strukturierter Tagesablauf bietet den Kindern eine klare Orientierung.
  • Wir wollen Familien unterstützen und bieten den Eltern deshalb eine Erziehungspartnerschaft an.

Wir sehen die Vielfalt und Verschiedenheit der Menschen als Bereicherung an. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, Kinder mit ihren ganz individuellen Bedürfnissen anzuerkennen, wertzuschätzen und zu begleiten.

Ernährung

Zum Kitaalltag gehören drei feste Mahlzeiten.

Das Frühstück ab ca. 8:15 Uhr bereitet unsere engagierte Alltagshelferin frisch zu. Das Mittagessen, das spätestens um 12:00 Uhr stattfindet, liefert ein Koch, mit dem wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Ab 14:00 Uhr findet die „Riesenrunde“ (Nachmittagssnack) statt, den das Erzieherteam frisch zubereitet.

Die Speisepläne für das Mittagessen wechseln wöchentlich und beinhalten neben vielen vegetarischen Gerichten einmal wöchentlich auch Fleisch bzw. Fisch. Das Frühstück und die Riesenrunde halten wir vegetarisch. Außerdem gibt es täglich fisches Obst und Rohkost sowie Vollkornprodukte.

Unser Obst und Gemüse, Brot und Brötchen sowie Getränke beziehen wir von Naturata. Auch bei dem Einkauf der weiteren Lebensmittel durch die Elternschaft legen wir großen Wert auf Bio-Produkte.

Bilder aus der Kita